Gruezi miteinander!

/gruezi_miteinander/comment_page_1/blaemmli.jpg

Seien Sie doch mal ehrlich. Haben Sie als Kind nicht auch davon geträumt, einmal mit diesen Ungetümen auf den Schienen zu fahren? Träumten Sie den Traum, der viele Kinder träumen? Den Spruch “ich möchte Lokführer werden” haben Sie bestimmt schon oft gehört.

Ja, und jedesmal kamen jene Stimmen, die Ihnen erklärten, dass das doch nicht das Richtige sei und man es lassen sollte. Lokführer sind doch mit einem Bein im Grab mit dem anderen im Knast“.

All diese Hindernisse haben auch mich auf meinem Weg zum Lokomotivführer auch begleitet, und oft haben Leute versucht mich von meinem Weg abzubringen. Letztlich habe ich alle Schritte gemacht, ich wurde Lokomotivführer - oder wie man hier auch manchmal sagt “Lokifahrer” - und das auf einer der berühmtesten Strecken der Welt. Bei der SBB Cargo auf der Gotthardbahn.

Bereut habe ich meinen Entschluss bis heute nicht und ein Alptraum wurde es auch nicht. In den nächsten Wochen werde ich Ihnen erzählen, was mir so alles passiert und warum mein Beruf der Schönste auf der Welt ist. Ich schreibe schon länger auf meiner persönlichen Website www.lokifahrer.ch, dorthin werde ich auch öfters verlinken. Als Blogger war ich bisher noch nicht tätig - aber nun bin hier der erste “Bloker” der Schweiz.

Und wenn Sie genau wissen wollen, wo ich wohne und arbeite, hier ist eine Detailkarte. Wenn Sie die ganz gross zoomen, sehen Sie mich vielleicht auf meiner Lok oder auf dem Weg ins Depot.

Ihr Lokifahrer Bruno Lämmli

2 Kommentare

1. Das CIO Weblog schrieb am 20. Juli 2007 um 7:51

Lummerland in schwarz-weiß

Nachdem ich leider das Ende der Blog-Parade “Traffic generieren” beim Misanthrop verpasst und keinen Beitrag dazu abgeliefert habe, nun wenigstens etwas zu dem Blog-Carnival “TV-Erinnerungen” der Milchjunkies. Meine erste TV-Erinnerung liegt fast 4…

2. ein anderer Lf schrieb am 22. Mai 2009 um 2:12

irgendwas kann hier nicht stimmen.
transport logistic 2009
und ein kommentar von 2007 ???

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>