SBB Cargo SBB Cargo SBB Cargo SBB Cargo SBB Cargo
 

11.04.11

Helpdesk für Lokführer

Eine neue Dienstleistung von SBB Cargo für die Lokführer erhöht die Verfügbarkeit der Lokomotiven und verkürzt die Standzeit in der Werkstatt: Ein Helpdesk am Hauptsitz der Schweizer Güterbahn in Basel ist von Montag bis Freitag von 4.00 bis 20.30 Uhr, seit April sogar während 24 Stunden erreichbar.

Bei Problemen können die Lokführer dort anrufen und bekommen Tipps, wie sie – wenn möglich – ihr Problem selbst beheben können. Am Helpdesk sitzen erfahrene Kollegen, die selber weiterhin zu 50 Prozent im Führerstand unterwegs sind. Sie unterstützen aber nicht nur die Leute an der Front, sondern sammeln auch die Meldungen zur Weiterleitung an die Werkstätten.

Dank diesem System gehen rund hundert Loks pro Monat nicht mehr wie früher sofort in die Reparatur, sondern werden koordiniert in den Unterhalt geschickt. Davon profitieren auch die Werkstätten des Bereichs „Asset Management“ der Schweizer Güterbahn, die sich dadurch frühzeitig und gezielt auf die Reparatur vorbereiten können.

Incoming search terms for the article:

Share and Enjoy:
  • twitter Helpdesk für Lokführer
  • delicious Helpdesk für Lokführer
  • misterwong Helpdesk für Lokführer
  • googlebookmark Helpdesk für Lokführer
  • technorati Helpdesk für Lokführer
  • live Helpdesk für Lokführer
  • linkedin Helpdesk für Lokführer

08.04.11

Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm

Die Lärmbelastung durch die Güterzüge ist trotz aller Umweltfreundlichkeit der Bahn ein Problem. Seit 2005 hat SBB Cargo deshalb insgesamt 5492 Wagen lärmsaniert und unter anderem die Bremszylinder erneuert sowie Gussbremsen durch die lärmarmen und europaweit bereits zugelassenen K-Sohlen („K“ = „Komposit“) ersetzt.

Fahrende Güterwagen machen vor allem deshalb Lärm, weil ihre Räder nicht völlig rund sind. Kleine und kleinste Unebenheiten werden zum grössten Teil von den herkömmlichen Bremsklötzen aus Guss verursacht, die beim Bremsen die Laufflächen aufraue. Anders ist dies mit Bremsklötzen aus Kunststoff-Verbundstoff, den K-Sohlen. Diese schonen die Laufflächen und vermindern den Lärm um bis zu 10 Dezibel, was einer Halbierung der Lautstärke entspricht.

SBB Radsatz Revision Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm

Auswechseln der Radsätze im Industriewerk Bellinzona

Neben diesem Austausch wurden rund 2000 neue lärmarme Wagen beschafft. Damit sind 85 Prozent aller Wagen von SBB Cargo lärmarm unterwegs und die Schweizer Güterbahn ist damit Spitzenreiter in Europa, zumal die restlichen rund 1200 alten Wagen in den nächsten zehn Jahren ausrangiert werden. Denn ein Umbau würde sich bei ihnen nicht mehr lohnen.

Zur praktischen Erprobung der günstigeren, aber noch nicht zugelassenen, LL-Bremssohlen aus Verbundstoffen („LL“ = „Low-Low“) beteiligt sich die SBB auch am Testzug „Europetrain“. Die neuartigen „Flüsterbremsen“ werden damit derzeit in Skandinavien und in Deutschland erprobt, weitere Testfahrten innerhalb Europas sollen folgen.

Dank dieser Technologie müsste an bestehenden Güterwagen nicht mehr das gesamte Bremssystem angepasst, sondern lediglich noch die konventionellen durch LL-Bremssohlen ersetzt werden. Ziel des „Europetrain“ ist es, diese Beläge in der Praxis zu testen und ihre technische Zulassung zu erreichen. Und so hört sich das an, wenn der Testzug vorbeifährt:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Incoming search terms for the article:

Share and Enjoy:
  • twitter Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • delicious Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • misterwong Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • googlebookmark Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • technorati Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • live Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm
  • linkedin Leise Sohlen reduzieren den Zuglärm

22.03.11

Schwertransport durch den Gotthardtunnel

Ein Transport der Superlative ist letzte Woche durch den Gotthard-Eisenbahntunnel gerollt: Eine Zugkomposition mit 120 Metern Länge transportierte einen 180 Tonnen schweren Transformator von Erstfeld im Kanton Uri zur Alpiq-Schaltanlage nach Lavorgo im Kanton Tessin. Das ist der grösste Schwertransport, der den Tunnel je passiert hat.

In der Alpiq-Schaltanlage in Lavorgo werden in diesem Jahr alte durch neue Transformatoren ersetzt. Die letzte von vier jeweils 186 Tonnen schweren Lieferungen erreichte ihr Ziel am Morgen des 14. März 2011. Damit ist die letzte Etappe des Transportes vom Siemens-Werk im österreichischen Weiz erfolgreich bewältigt. Sie war sicherlich die anspruchsvollste, denn die letzten rund 65 Kilometer von Erstfeld bis ins Unterwerk Lavorgo per Bahn und Tieflader waren Millimeterarbeit und erforderten höchste Konzentration. Der Transport war am 22. Dezember 2010 in Österreich gestartet und gelangte von dort über den Donauhafen in Linz auf dem Wasserweg nach Birsfelden und weiter per Bahn nach Lavorgo. Im August 2011 soll die Transformatorengruppe in Betrieb gehen.

Die ganze Nacht hindurch hatten Mitarbeiter der SBB Cargo und des Schwertransportspezialisten Felbermayr Massarbeit geleistet. Mit geringer Geschwindigkeit schob sich die 120 Meter lange Zugkomposition durch viele Kurven und Anstiege durch und über die Alpen. In ihrer Mitte der Transformator auf einem 20-achsigen, so genannten Tragschnabelwagen mit einem Gesamtgewicht von 326 Tonnen. Es war der grösste und schwerste Transport, der jemals durch den Gotthardtunnel gerollt ist. Wegen des hohen Gewichts konnten die Transporte nicht auf der Strasse erfolgen, sondern nur mittels Spezialwagen der Firma Felbermayr. Aufgrund der Ausmasse und des Gewichts der Transformatoren musste die ganze Strecke, insbesondere die vielen Tunnel am Gotthard sowie die Statik der Eisenbahnbrücken, genauestens geprüft und ausgemessen werden. Da sich zwischen Erstfeld und Lavorgo während des Transportes aus Sicherheitsgründen keine Güterzüge begegnen durften, fand der Transport auf dieser Strecke in der Nacht statt. Die Transportplanungen dauerten mehr als zwei Jahre.

Incoming search terms for the article:

Share and Enjoy:
  • twitter Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • delicious Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • misterwong Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • googlebookmark Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • technorati Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • live Schwertransport durch den Gotthardtunnel
  • linkedin Schwertransport durch den Gotthardtunnel